C# Code während Laufzeit kompilieren mit Roslyn

Dieser Artikel wird bis zur Fertigstellung regelmäßig aktualisiert. Aktuell dient er als Gedankenstütze und „Brain Backup“ für mich…

Gelegentlich kommt es vor, dass man vor die Aufgabe gestellt wird, Code erst zur Laufzeit zu kompilieren und auszuführen. Dabei gilt es, sich neben der gestellten Aufgabe, auch um Sicherheit bzw. Berechtigungen zu kümmern. Dazu sollte man den Code in einer eigenen AppDomain mit entsprechenden Einstellungen ausführen – darauf möchte ich hier allerdings erstmal nicht eingehen, hier geht es erstmal um das Ausführen dynamischen Codes.

Was ist Roslyn?

Roslyn ist eine Scripting-API die es ermöglicht, Code zur Laufzeit auszuführen. Mit Roslyn ist es nicht mehr notwendig, Assemblies zu kompilieren und diese im Speicher oder in einem Verzeichnis abzulegen.

Die Roslyn-Assemblies

Roslyn benötigt natürlich einen Satz von Assemblies. Diese selbst zusammenzusuchen stellte sich als recht aufwendig heraus. Glücklicherweise kann man alles, was man für die Ausführung benötigt, über den PackageManager installieren: Install-Package Roslyn

Damit sind alle benötigten Assemblies im Projekt und es kann los gehen!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s