VisualStudio ItemTemplate – kleine Helferlein erzeugen und wiederfinden

Heute mal ein kurzer Ausflug in die Welt von Visual Studio!

Ich hatte immer wieder den Fall, dass ich bestimmte Dateien mit einem definierten Aufbau, immer wieder erzeugen musste. Bisher habe ich die Dateien immer kopiert, soweit geleert, bis sie quasi leer waren und nur noch das Gerüst übrig blieb und sie anschließend meinen Bedürfnissen angepasst.

Auf das kopieren und leeren hatte ich keine Lust mehr, also habe ich mir einige Vorlage – Neudeutsch „Templates“ – gebastelt.

Das funktioniert im Grunde ganz einfach. Gehen wir davon aus, dass man zum Beispiel ein Javascript-Gerüst als Template verfügbar machen will:

  • In Visual Studio FILE – EXPORT TEMPLATE…
  • Item Template anhaken und das Projekt wählen, in dem das oder die Elemente sind, die in das Template aufgenommen werden sollen. NEXT >
  • Es erscheint eine Auflistung aller Dateien, die im Projekt vorhanden sind. Die Dateien, die in das Template aufgenommen werden sollen markieren und NEXT >
  • Nun  kann man Referenzen wählen, die beim auswählen des Templates dem Projekt hinzugefügt werden sollen. NEXT>
  • Abschließend noch einen Namen, eine Beschreibung und ein paar Bildchen angeben und alles mit FINISH abspeichern.

Das ItemTemplate ist jetzt direkt verfügbar. Zum ausprobieren ein Rechtskllick auf einen Ordner -> ADD -> NEW ITEM

Das Template erscheint – in meinem Fall – direkt unter Visual C# (Für VB-Entwickler wahrschleinlich unter Visual Basic). Meiner Meinung nach hat ein Javascript-Template hier nichts zu suchen. Ich hätte es lieber unter „Visual C#/Web“, oder lieber unter „Visual C#/Web/Meine“.

Um das zu erreichen, muss man in das Installationsverzeichnis von VS. Dort findet man einen Ordner „Templates“ und „My Exportet Templates“ (hier steht das exportierte Template).

Im Ordner „Templates“ navigiert man nun zum Unterordner „VISUAL C#“ (oder „VISUAL BASIC“), erstellt hier einen neuen Ordner mit dem Namen „Web“ und erstellt hier einen weiteren Ordner mit dem Namen „Meine“. Abschließend verschiebt man das exportierte Template in diesen Ordner.

Jetzt steht das Template im Hinzufüge-Dialog endlich an der richtigen Stelle!

Advertisements

Visual Studio: Assembly Version Build und Revision automatisch ändern lassen

Will man eine Assembly kompilierren und weitergeben und wundert sich dabei, dass man immer und immer wieder eine Version 1.0.0.0 weiter gibt, kann man dieses Verhalten ganz einfach steuern.

Dazu genügt eine schnelle Änderung in der Datei „AssemblyInfo.cs“ die im Projekt im Ordner „Properties“ hinterlegt ist.

Scrollt man in dieser Datei ans Ende, findet man 2 Einträge:

  • [assembly: AssemblyVersion(„1.0.0.0“)]
  • [assembly: AssemblyFileVersion(„1.0.0.0“)]

Um bei jedem Build nun die BuildNumber und die Revision automatisch zu aktualisieren, löscht man einfach den 2. Eintrag und ändert für die AssemblyVersion der Wert auf „1.0.*“.